Der Weg ins Knusperkabinett

Mein Leben beflügelt mich. Es ermöglicht mir, ich zu sein, mich zu entfalten und mich selbst zu verwirklichen. So wie ich es mit diesem Blog tue. Ja, ich bin ein lebensfroher Mensch und ich habe mich auch immer als solchen wahrgenommen. Aber irgendwann ist mir klar geworden, dass Lebensfreude nicht nur die Freude am eigenen Leben bedeutet, sondern auch am Leben der anderen. Und ich wollte aufhören, Tiere von dieser Tatsache auszuschliessen. Es dauerte eine Weile, bis ich begriff, dass ich bei meinem eigenen Essverhalten damit anzufangen hatte. Doch je mehr ich mich informierte, desto weniger tierische Produkte konsumierte ich. Es kam wie von selbst, ohne dass ich irgendeinen Verzicht spürte. Ich wollte einfach nicht länger Lebensmittel zu mir nehmen, die so viel Leid in sich tragen. Mit der Zeit spürte ich immer deutlicher, wie mir das physisch und psychisch wohl tat und gleichzeitig weckten die unbekannten Welten der veganen Küche all meine Lebensgeister. Ich entdeckte so viele überraschende Rezeptideen und war selber voller Inspiration! Diese Möglichkeit, völlig neue Wege zu beschreiten und noch nie da Gewesenes auf den Tisch zu zaubern, reizte mich unsagbar und tut das ehrlich gesagt bis heute. Vegan zu kochen ist für mich ein Ausdruck von Lebensfreude. Und genau diese Freude am Leben möchte ich hier im Knusperkabinett mit Euch teilen ;)!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...